news

AWELD nahm die Linie für Granulierung der Staubabfälle in der Firma České lupkové závody in Betrieb

12.08.2020

Das Problem mit der Verstaubung beim Umgehen mit Staubabfällen aus dem Drehofen bei der Schamotteverarbeitung wurde von AWELD durch Lieferung einer speziellen Linie gelöst, die das Mischen der Staubabfälle mit Wasser und anschließende Granulierung gewährleistet.  In dieser Fertigungsstraße sind Dosierschneckenförderer, ein Doppelwellenmischer mit dem Granuliersieb und ein Förderer für die Beladung der LKW mit Granulat integriert. Die Fertigungslinie wurde komplett einschließlich des Steuersystems von AWELD geliefert. Die Linie leistet einen erheblichen Beitrag zur Umweltverbesserung in der Umgebung von Betriebsgelände.