AWELD Ceram ist das von uns entwickelte Verschleißschutz-Verfahren auf Basis der keramischen Plättchen. Dieses Verfahren bietet gegenüber den anderen Verschleißschutz-Methoden einige Vorteile. Besonders lange Standzeit, präzise Geometrie und der Werkstoff korrodiert nicht. Dieses Verfahren wird sowohl in der Ziegelindustrie, als auch bei der Herstellung von technischer Keramik – elektrischen Isolatoren, Rollen für Rollenöfen und überall dort eingesetzt, wo es wegen sehr abrasiven Materialien zum extremen Verschleiß beim Extrudieren kommt.

Das Verfahren AWELD Ceram kann auch für Zylindermäntel der Schneckenkammer, konische Naben, Mischpaddel und ähnliche durch den Abrieb extrem beanspruchte Teile angewendet werden.

Das Verfahren AWELD Ceram ist im Leistung/Preis-Verhältnis noch vorteilhafter, als die Methoden Löten oder Aufkleben der Sinterhartmetall-Plättchen, die von AWELD in Sonderfällen auch angewendet werden.

 

 

th ceram 01 th ceram 02 th ceram 03 th ceram 04 th ceram 05 th ceram 06