AWELD verfügt über einzigartige Technologie für die Kaltverformung der Schneckenflügel.  Damit erreichen wir die maximal präzise geometrische Genauigkeit der Schneckensegmente, vor allem dann die Genauigkeit seiner Steigung, die einen erheblichen Einfluss auf entstandene Drücke und bei Schneckenpressen auch auf die Formgebungsqualität haben. Die Schneckensegmente stellen wir bis zu einem Durchmesser von 2 700 mm auch aus dem Material Hardox 400 her?

Die Schneckensegmente können in Abhängigkeit von anschließendem Einsatz mit einer Verschleißschutzschicht aufgepanzert werden, die ihre Standzeit verlängert. Die üblichste Schutzweise stellt das Aufschweißen eines Hartmetallauftrags auf Basis von Chromkarbiden und Wolframkarbiden dar.  Unter weitere Schutzmethoden gehört das von uns entwickelte Verfahren AWELD Ceram mit Keramikplättchen. Bei hohen Anforderungen an die Gleiteigenschaften der Schneckenoberflächen werden von uns abriebfeste Stahlsorten HARDOX, Cruesabro u.a. verwendet.

 

th snekove segmenty 01 th snekove segmenty 02 th snekove segmenty 03 th snekove segmenty 04 th snekove segmenty 05 th snekove segmenty 06